Apfelbäume

Apfelbaum Pfirsichroter Sommerapfel

Weitere Produktinformationen finden Sie unten

  • Boden: lehmig, normal
  • Genussreife: ab August
  • Geschmack: säuerlich, aromatisch
  • Herkunft: Mitteleuropa
  • Höhenlage: Flachland, Mittelgebirge
  • Typ: Sommerapfel
  • Wissenswertes: Tafelobst, Guter Befruchter

Steigern Sie die Ernte Ihres neuen Biobaums!

Mit einem zweiten Baum als Befruchter wird der Ertrag Ihres Obstbaums deutlich höher ausfallen.

Steigerung der Ernte

Was bedeutet Buschbaum, Halbstamm, Hochstamm?

Erfahren Sie hier wie sich die Obstbäume in ihrer Stammhöhe unterscheiden. Die tatsächliche Versand- sowie Endhöhe des Baums finden sie neben dem Produkt.

Pflanz- und Pflegeanleitung

Wie pflanze ich meinen Biobaum ein? Welche Pflege benötigt er? Finden Sie es heraus in diesem Video.

Produktinformationen "Apfelbaum Pfirsichroter Sommerapfel"
  • Boden: lehmig, normal
  • Genussreife: ab August
  • Geschmack: säuerlich, aromatisch
  • Herkunft: Mitteleuropa
  • Höhenlage: Flachland, Mittelgebirge
  • Typ: Sommerapfel
  • Wissenswertes: Tafelobst, Guter Befruchter

Herkunft

Die Apfelsorte Pfirsichroter Sommerapfel lässt sich bis ins 18. Jahrhundert zurückzuverfolgen. Die Pomologen sprachen bereits damals von einer großen Verbreitung des Apfels. Vermutlich ist die aus Frankreich stammende Sorte deshalb wesentlich älter. Bekannt ist diese auch als Jenaer Rosenapfel. Hervorzuheben ist seine frühe Reife, sowie sehr guter Geschmack. Eine sehr attraktive Sommersorte.

Apfel Pfirsichroter Sommerapfel

Mit den ersten Sonnenstrahlen errötet der Apfel. Eigentlich ist dieser gelb. Bis er gepflückt wird hat die Sonne ihn allerdings in ein rotes Gewand gekleidet. Dieses wird einzig durch einige helle Schalenpunkte gebrochen. Seine Schale glänzt leicht. Das Fruchtfleisch der Sorte Pfirsichroter Sommerapfel ist gelblich und direkt unter der Schale rot gefärbt.

Geschmack

Ein mildsäuerlich schmeckender Apfel. Er besitzt eine gute Würze und Aroma.

Reifezeit

Ein guter und früh blühender Apfel. Als solcher dient er anderen früh blühenden Äpfeln als Pollenspender. Zu nennen sind hier die Apfelsorten Ruhm aus Kirchwerder, Reka oder Schöner aus Bath. Ab Anfang August werden die Äpfel dann folgernd reif. Das bedeutet, dass sie den gesamten August über frische Äpfel vom Baum ernten können. Äpfel die kurz vor ihrer Reife geerntet werden sind vier Wochen haltbar. Der erste Ertrag setzt früh ein. Die Sorte Pfirsichroter Sommerapfel erzielt dann regelmäßige Ernten. Im Alter kann es zu Ertragsschwankungen kommen. Diesen können sie mit einem Baumschnitt entgegenwirken.

Verwertung

Ein hervorragender Tafelapfel der frisch gegessen wird. Sollten seine vielen Äpfel nicht direkt gegessen werden, können diese auch zu Saft verarbeitet oder zum Backen verwendet werden.

Apfelbaum

In den ersten Jahren wird ihr Apfelbaum schell und kräftig wachsen. In dieser Zeit bildet er eine kugelige Krone deren Äste leicht hängen. Mit einsetzen der ersten Ernten verlangsamt sich das Wachstum des Apfelbaums. Hierdurch bleibt seine Baumkrone klein weshalb der Pfirsichroter Sommerapfel für den Hausgarten perfekt geeignet ist. Sein Holz ist gesund und robust.

Standort

Ein insgesamt breit anbaufähiger Apfel. Als solcher kann die Sorte Pfirsichroter Sommerapfel auch in niederen Höhenlagen angebaut werden. Einer der Besten Obstbäume für offene und windige Standorten. Nährstoffreiche und leicht feuchte Böden unterstützen seine Fruchtbarkeit.

Unser Tipp in dieser Saison:

Was Sie noch zum Pflanzen brauchen

Was Sie noch zum Pflanzen brauchen

Bio Pflanzerde

9,90 €*

Kokosstrick

3,50 €*

Kokosstrick - Großer Doll

13,90 €*

Pflanzpfahl - 1,75m

4,50 €*

Wühlmausdraht - Rolle unverzinkt

95,00 €*

Wühlmausdraht - unverzinkt

3,50 €*