Apfelbäume

Apfelbaum Roter Münsterländer

Weitere Produktinformationen finden Sie unten

  • Boden: lehmig, normal
  • Genussreife: ab November
  • Geschmack: säuerlich, aromatisch
  • Herkunft: Nordrhein-Westfalen
  • Höhenlage: Flachland, Mittelgebirge, Extremlagen
  • Typ: Lagerapfel
  • Wissenswertes: Guter Befruchter, Mostsorte

Steigern Sie die Ernte Ihres neuen Biobaums!

Mit einem zweiten Baum als Befruchter wird der Ertrag Ihres Obstbaums deutlich höher ausfallen.

Steigerung der Ernte

Was bedeutet Buschbaum, Halbstamm, Hochstamm?

Erfahren Sie hier wie sich die Obstbäume in ihrer Stammhöhe unterscheiden. Die tatsächliche Versand- sowie Endhöhe des Baums finden sie neben dem Produkt.

Pflanz- und Pflegeanleitung

Wie pflanze ich meinen Biobaum ein? Welche Pflege benötigt er? Finden Sie es heraus in diesem Video.

Produktinformationen "Apfelbaum Roter Münsterländer"
  • Boden: lehmig, normal
  • Genussreife: ab November
  • Geschmack: säuerlich, aromatisch
  • Herkunft: Nordrhein-Westfalen
  • Höhenlage: Flachland, Mittelgebirge, Extremlagen
  • Typ: Lagerapfel
  • Wissenswertes: Guter Befruchter, Mostsorte

Herkunft

Bereits im 18. Jahrhundert wurde der Apfel Roter Münsterländer in der Weser-Ems Region angebaut. Hier wurden die ersten Apfelbäume vor allem an Feldwegen und Bauernwiesen gepflanzt. Noch heute gehören Sie zu den landschaftsprägenden Obstbäumen in der Region. Aufgrund seiner hohen Saftausbeute verbreitete sich der Apfel zunächst vor allem in Obstbauregionen. Seine geringe Anfälligkeit gegen Stippe macht ihn zu einem idealen Lagerapfel.

Apfel Roter Münsterländer

Gut erkennbar ist der Apfel Roter Münsterländer an seiner starken Berostung. Diese ist vor allem in runden Formen um den Stiel herum zu finden. Diese bilden einen schönen Kontrast zu dem von der Sonne dunkelrot gefärbten Apfel. Vereinzelt finden sich hellgrüne Punkte auf der Schale.

Geschmack

Ein leicht säuerlich schmeckender Apfel. Sein Fruchtfleisch ist fest und besitzt ein gutes Aroma.

Reifezeit

Anfang Oktober sind die Äpfel der Sorte Roter Münsterländer pflückreif und können geerntet werden. Im Lager reifen sie aus und erreichen ab November ihren guten Geschmack. Diesen behalten sie dann bis Ende März. Der Apfelbaum erbringt regelmäßige und hohe Erträge.

Verwertung

Ein gut schmeckender Winterapfel der gerne frisch aus dem Lager gegessen wird. Hervorzuheben ist die hohe Saftausbeute des Apfel Roter Münsterländer. Dies macht ihn zu einem hervorragendem Mostapfel. Seinen hohen Saftanteil spielt er ebenfalls beim Backen und Kochen aus. Ein guter und vielseitig verwendbarer Apfel.

Apfelbaum

Der Apfelbaum wird bei Ihnen schnell seine breite und hohe Baumkrone aufbauen. Diese ist locker verzweigt. Der Baum ist robust und sowohl gegen Krankheiten, wie auch Schädlinge widerstandsfähig.

Standort

Ein insgesamt anspruchsloser Apfelbaum der bis in Höhenlagen gepflanzt werden kann. Auf schwach lehmigen Böden erbringt er die höchsten Erträge.

Unser Tipp in dieser Saison:

Was Sie noch zum Pflanzen brauchen

Was Sie noch zum Pflanzen brauchen

Bio Pflanzerde

9,90 €*

Kokosstrick

3,50 €*

Kokosstrick - Großer Doll

13,90 €*

Pflanzpfahl - 1,75m

4,50 €*

Wühlmausdraht - Rolle unverzinkt

95,00 €*