Apfelbäume

Apfelbaum Weißer Matapfel

39,00 €*

1 Stück verfügbar

Jetzt vorbestellen! Der Versand erfolgt zur Pflanzzeit ab Mitte/Ende Oktober

Versand- & Endgröße der gewählten Qualität
Produktnummer: 001015445436037

Weitere Produktinformationen finden Sie unten

  • Boden: lehmig, normal, sandig
  • Genussreife: ab Oktober
  • Geschmack: süßlich, aromatisch
  • Herkunft: Rheinland-Pfalz, Saarland, Deutschland
  • Höhenlage: Flachland, Mittelgebirge, Extremlagen
  • Typ: Lagerapfel
  • Wissenswertes: Guter Befruchter

Steigern Sie die Ernte Ihres neuen Biobaums!

Mit einem zweiten Baum als Befruchter wird der Ertrag Ihres Obstbaums deutlich höher ausfallen.

Steigerung der Ernte

Was bedeutet Buschbaum, Halbstamm, Hochstamm?

Erfahren Sie hier wie sich die Obstbäume in ihrer Stammhöhe unterscheiden. Die tatsächliche Versand- sowie Endhöhe des Baums finden sie neben dem Produkt.

Pflanz- und Pflegeanleitung

Wie pflanze ich meinen Biobaum ein? Welche Pflege benötigt er? Finden Sie es heraus in diesem Video.

Produktinformationen "Apfelbaum Weißer Matapfel"
  • Boden: lehmig, normal, sandig
  • Genussreife: ab Oktober
  • Geschmack: süßlich, aromatisch
  • Herkunft: Rheinland-Pfalz, Saarland, Deutschland
  • Höhenlage: Flachland, Mittelgebirge, Extremlagen
  • Typ: Lagerapfel
  • Wissenswertes: Guter Befruchter

Herkunft

Zu den ältesten und bekanntesten Äpfeln gehört die Sorte Weißer Matapfel. Seit dem 18. Jahrhundert wird diese angebaut. Vor allem in Süd- und Mitteldeutschland gab es zu der Zeit große Vorkommen. Heute ist er über ganz Mitteleuropa verteilt zu finden.

Apfel Weißer Matapfel

Auffällig sind die hellen Schalenpunkte des Apfel Weißer Matapfel. Diese sind besonders schön auf den roten Backen der Frucht zu erkennen. Von diesen abgesehen ist der Apfel gelbgrün bemalt. Er ist weich gerippt. Diese Rippungen sind vor allem am Kelch gut zu sehen. Der Apfel duftet leicht.

Geschmack

Ein süßweining schmeckender Apfel. Sein Fruchtfleisch ist grobzellig, saftig und aromatisch.

Reifezeit

Von großer Bedeutung ist die lange Lagerfähigkeit des Apfels. Er ist ab Mitte Oktober reif und kann geerntet werden. Die gepflückten Äpfel der Sorte Weißer Matapfel sind dann bis Mai haltbar und essbar. Obwohl der Ertrag des Apfelbaums über die Jahre schwankt ist er insgesamt hoch.

Verwertung

Vor allem im Haushalt ist der Apfel Weißer Matapfel gut zu gebrauchen. Hier kann mit ihm sowohl gebacken, wie auch gekocht werden. Vielerorts wird er für seine gute Mostqualität geschätzt. Echter Frankfurter Apfelwein wird vor allem aus dieser Sorte hergestellt.

Apfelbaum

Der Apfelbaum bildet eine breit-kugelige und gut verzweigt Baumkrone. Ihnen werden sich vor allem seine unteren Äste einprägen. Diese reichen fast bis zum Boden und tragen dennoch Äpfel. Eine ungewöhnliche und formschöne Baumkrone.

Standort

Ansprüche stellt die Apfelsorte Weißer Matapfel weder an den Boden noch das Klima. Auch in Höhenlagen kann er noch gepflanzt werden.

Aufgrund seiner klimatischen Robustheit wird der Apfel auch in Zukunft wichtig sein.

Unser Tipp in dieser Saison:

Was Sie noch zum Pflanzen brauchen

Was Sie noch zum Pflanzen brauchen

Bio Pflanzerde

9,90 €*

Kokosstrick

3,50 €*

Kokosstrick - Großer Doll

13,90 €*

Pflanzpfahl - 1,75m

4,50 €*

Wühlmausdraht - Rolle unverzinkt

95,00 €*

Wühlmausdraht - unverzinkt

3,50 €*