Birnbäume
Produktnummer: 003617415242061

Weitere Produktinformationen finden Sie unten

  • Boden: lehmig, normal
  • Genussreife: ab Oktober
  • Geschmack: süßlich, süß-säuerlich
  • Herkunft: Bayern
  • Höhenlage: Flachland, Mittelgebirge
  • Typ: Herbstbirne
  • Wissenswertes: Mostsorte, Brennsorte

Steigern Sie die Ernte Ihres neuen Biobaums!

Mit einem zweiten Baum als Befruchter wird der Ertrag Ihres Obstbaums deutlich höher ausfallen.

Steigerung der Ernte

Was bedeutet Buschbaum, Halbstamm, Hochstamm?

Erfahren Sie hier wie sich die Obstbäume in ihrer Stammhöhe unterscheiden. Die tatsächliche Versand- sowie Endhöhe des Baums finden sie neben dem Produkt.

Pflanz- und Pflegeanleitung

Wie pflanze ich meinen Biobaum ein? Welche Pflege benötigt er? Finden Sie es heraus in diesem Video.

Produktinformationen "Birnbaum Champagner Bratbirne"
  • Boden: lehmig, normal
  • Genussreife: ab Oktober
  • Geschmack: süßlich, süß-säuerlich
  • Herkunft: Bayern
  • Höhenlage: Flachland, Mittelgebirge
  • Typ: Herbstbirne
  • Wissenswertes: Mostsorte, Brennsorte

Herkunft

Bevor Champagner aus Trauben hergestellt wurde, wurde dieser aus Birnen wir der Champagner Bratbirne gewonnen. Als eigenständige Sorte wird sie im Jahr 1760 das erste Mal beschrieben. Die Historie von Birnen Champagner, sowie frühere Verweise lassen ihren Ursprung im 15. Jahrhundert vermuten. Sie ist die vermutlich bekannteste und beliebteste Mostbirne Mitteleuropas.

Birne Champagner Bratbirne

Auf den ersten Blick ist die Champagner Bratbirne oftmals nicht als Birne zu erkennen. Ihre flachkugelige Form erinnert mehr an einen Apfel, als eine Birne. Auf den zweiten Blick sind dann die vielen dunklen Schalenpunkten auf der Frucht zu sehen. Typisch für Birnen sind diese gleichmäßig über die gesamte Frucht verteilt. Die Sonne verfärbt die eigentlich hellgrün gemalte Birne mit jedem Tag etwas gelber. An sehr sonnigen Standorten erhält sie zudem kleine rote Punkte.

Geschmack

Eine süßweining schmeckende Birne. Sie hat einen sehr hohen Zuckergehalt, ihr Fruchtfleisch ist gut gewürzt.

Reifezeit

Die Birne wird Anfang Oktober gepflückt. Sie ist dann noch sehr fest und reift auf dem Lager nach. Nach ca. 10 Tagen erreicht die Champagner Bratbirne ihr volles Aroma und ihren schmelzenden Geschmack. Abhängig vom Pflückdatum sind die Früchte bis Mitte November haltbar.

Verwertung

Ihre Geschichte gibt es bereits Preis, eine hervorragende Schaumwein- und Brennbirne. Sie kann ebenfalls gut zu Saft gepresst werden.

Birnbaum

Ein schwach wachsender Birnbaum. Als solcher bildet er behutsam seine runde Baumkrone aus. Diese ist gut verzweigt und sehr fruchtbar.

Standort

Die Champagner Bratbirne benötigt nährstoffreiche Böden. Ihre besten Früchte bringt sie in warmen Lagen hervor. Ist dies gegeben, kann sie auch auf windigen Standorten gepflanzt werden. Bis in mittlere Höhenlagen ist sie anbaubar.

Unser Tipp in dieser Saison:

Was Sie noch zum Pflanzen brauchen

Was Sie noch zum Pflanzen brauchen

Bio Pflanzerde

9,90 €*

Kokosstrick

3,50 €*

Kokosstrick - Großer Doll

13,90 €*

Pflanzpfahl - 1,75m

4,50 €*

Wühlmausdraht - Rolle unverzinkt

95,00 €*

Wühlmausdraht - unverzinkt

3,50 €*