Süßkirschen

Weitere Produktinformationen finden Sie unten

  • Boden: lehmig, normal, sandig
  • Genussreife: ab Juli
  • Geschmack: süß, aromatisch
  • Herkunft: Baden-Württemberg
  • Höhenlage: Flachland, Mittelgebirge, Extremlagen
  • Typ: Sommerfrucht, Süßkirsche
  • Wissenswertes: Tafelobst, Guter Befruchter, Backsorte, Brennsorte

Steigern Sie die Ernte Ihres neuen Biobaums!

Mit einem zweiten Baum als Befruchter wird der Ertrag Ihres Obstbaums deutlich höher ausfallen.

Steigerung der Ernte

Was bedeutet Buschbaum, Halbstamm, Hochstamm?

Erfahren Sie hier wie sich die Obstbäume in ihrer Stammhöhe unterscheiden. Die tatsächliche Versand- sowie Endhöhe des Baums finden sie neben dem Produkt.

Pflanz- und Pflegeanleitung

Wie pflanze ich meinen Biobaum ein? Welche Pflege benötigt er? Finden Sie es heraus in diesem Video.

Produktinformationen "Süßkirsche Benjaminler"
  • Boden: lehmig, normal, sandig
  • Genussreife: ab Juli
  • Geschmack: süß, aromatisch
  • Herkunft: Baden-Württemberg
  • Höhenlage: Flachland, Mittelgebirge, Extremlagen
  • Typ: Sommerfrucht, Süßkirsche
  • Wissenswertes: Tafelobst, Guter Befruchter, Backsorte, Brennsorte

Herkunft

In den 20er Jahren wurde die Süßkirsche Benjaminler im baden-württembergischen Mösbach gezüchtet. Sie gehört zu den wenigen Kirschen die man im Vollreifen Zustand vom Baum schütteln kann. Hierbei platzen die Kirschen nicht, sondern behalten ihre gute Qualität und Festigkeit.

Süßkirsche Benjaminler

In der Vollreife ist die Süßkirsche Benjaminler beinahe komplett schwarz gefärbt. Sie hängt dann in kleinen Gruppen am Baum. Hierbei setzt sie sich durch ihre dunkle Farbe deutlich von den hellgrünen Blättern ab. Ihre Früchte sind etwas länger wie breit und einem Herz ähnlich geformt.

Geschmack

Die Kirschen schmecken sehr aromatisch und süß. Außerdem sind sie sehr saftig und platzfest. Selbst bei Regen behalten sie somit ihren guten Geschmack.

Reifezeit

Ab Ende Juli können die kleinen Früchte geerntet werden. Hierbei empfiehlt es sich diese vom Baum zu schütteln. Im Frühjahr ist der Kirschbaum mit sehr vielen weißen Blüten verziert. Diese sind eine beliebte Nahrungsquelle für Bienen und dadurch ein guter Pollenspender für andere Kirschen. Vor allem blüht die Sorte spät, weshalb sie auch in Spätfrostlagen gut und viel trägt.

Verwertung

Bekannt ist die Süßkirsche Benjaminler vor allem als Brennkirsche. Von Bedeutung ist hierbei ihr hoher Zuckergehalt. Sie wird dann sowohl zu Likören, wie auch Kirschwasser und Sekt verarbeitet. Darüber hinaus kann sie zum Backen von Kuchen oder dem Verzieren von Desserts verwendet werden. Auch frisch vom Baum schmeckt sie gut.

Kirschbaum

Ein sehr gesunder und widerstandsfähiger Kirschbaum. Er wird in den ersten Jahren Kräftig wachsen und eine breitpyramidale Baumkrone ausbauen. Der Kirschbaum Benjaminler kann sehr alt werden.

Standort

Eine insgesamt breit anbaufähige Sorte. Die Süßkirsche Benjaminler ist frostfest. Sie kann deshalb selbst in höheren und kühleren Lagen angepflanzt werden.

Unser Tipp in dieser Saison:

Was Sie noch zum Pflanzen brauchen

Was Sie noch zum Pflanzen brauchen

Bio Pflanzerde

9,90 €*

Kokosstrick

3,50 €*

Kokosstrick - Großer Doll

13,90 €*

Pflanzpfahl - 1,75m

4,50 €*

Wühlmausdraht - unverzinkt

3,50 €*