Süßkirschen

Süßkirsche Tilgeners Rote Herzkirsche

Weitere Produktinformationen finden Sie unten

Steigern Sie die Ernte Ihres neuen Biobaums!

Mit einem zweiten Baum als Befruchter wird der Ertrag Ihres Obstbaums deutlich höher ausfallen.

Steigerung der Ernte

Was bedeutet Buschbaum, Halbstamm, Hochstamm?

Erfahren Sie hier wie sich die Obstbäume in ihrer Stammhöhe unterscheiden. Die tatsächliche Versand- sowie Endhöhe des Baums finden sie neben dem Produkt.

Pflanz- und Pflegeanleitung

Wie pflanze ich meinen Biobaum ein? Welche Pflege benötigt er? Finden Sie es heraus in diesem Video.

Produktinformationen "Süßkirsche Tilgeners Rote Herzkirsche"

Herkunft

Um das Jahr 1800 ist die Süßkirsche Tilgeners Roter Herzkirsche aus einem Samen entstanden. Bereits kurz nach ihrer Entdeckung wurde Sie von dem Pfarrer und Pomologen Christ beschrieben. Bereits im Jahr 1830 wurde sie außerhalb Brandenburgs angebaut. Sie wird seit dem Jahr 1800 durchgehend von Pomologen zum Anbau empfohlen. An dieser Empfehlung hat sich bis heute nichts geändert.

Süßkirsche Tilgeners Rote Herzkirsche

Wenn sie als Kind ein Herz gemalt haben, dann war es der Süßkirsche Tilgeners Rote Herzkirsche sehr ähnlich. Die anfänglich dunkelgelbe Frucht wird von der Sonne großflächig rot angemalt. Es entsteht eine dunkelrot gefärbte Frucht. Einzig auf ihrer Schattenseite ist zumeist noch eine kleine gelbe Stelle zu sehen. Sie ist wie ein Herz geformt und hängt an einem hellgrünen Stiel.

Geschmack

Eine sehr aromatische und vor allem sehr süße Frucht. Geschmacklich interessant macht sie eine kleine, kräftige Säure die man beim ersten Biss verspürt. Eine ungemein wohlschmeckende Kirsche. Ihr Fruchtfleisch ist mittelfest.

Reifezeit

Mitte bis Ende Juni werden die Früchte der Süßkirsche Tilgeners Herzkirsche reif. Ihre Blüte setzt mittelfrüh ein und ist schneeweiß. Sie ist dann besonders zierend, da die Blüten kleiner sind als gewöhnlich und somit ein besonders enger Blütenteppich entsteht.

Verwertung

Eine der wenigen Kirschen aus denen sortenreine Kirschmarmelade hergestellt werden kann. Durch ihre schöne Optik wird sie gerne in Konditoreien verwendet. Aufgrund ihres hohen Zuckergehalts ist sie zum Brennen geeignet. Vor allem aber kann man sie frisch vom Baum naschen.

Kirschbaum

Sortentypisch für den Kirschbaum Tilgeners Rote Herzkirsche sind seine hängenden Fruchtäste. Aus diesen entwickelt sich eine schirmartige Baumkrone. Der Kirschbaum wächst schnell, seine Blätter sind im Vergleich zu anderen Kirschen dunkelgrün gefärbt. Der Kirschbaum zeigt sich gegenüber Bakterien und Krankheiten widerstandsfähig.

Standort

Ein für die Streuobstwiese sehr gut geeigneter Kirsfchbaum. Tilgeners Rote Herzkirsche spendet durch ihre Wuchsform im Hausgarten einen angenehmen Schatten. Auf sandigem Boden wächst sie besonders gut. Wird der Baum auf lehmigen Boden gepflanzt, empfehlen wir den Boden mit guter Pflanzerde und etwas Sand aufzubessern.

Unser Tipp in dieser Saison:

Was Sie noch zum Pflanzen brauchen

Was Sie noch zum Pflanzen brauchen

Bio Pflanzerde

9,90 €*

Kokosstrick

3,50 €*

Kokosstrick - Großer Doll

13,90 €*

Pflanzpfahl - 1,75m

4,50 €*

Wühlmausdraht - Rolle unverzinkt

95,00 €*