Apfelbäume Bio Malus domestica

Bio Apfelbaum Roter Mond

Weitere Produktinformationen finden Sie unten

Eigenschaften zu Apfelbaum Roter Mond

  • Boden: normal
  • Genussreife: ab September
  • Geschmack: säuerlich
  • Herkunft: Europa, Asien
  • Höhenlage: Flachland, Mittelgebirge
  • Typ: Lagerapfel
  • Wissenswertes: Tafelobst, Schöne Blüte, Mostsorte

Steigern Sie die Ernte Ihres neuen Biobaums!

Mit einem zweiten Baum als Befruchter wird der Ertrag Ihres Obstbaums deutlich höher ausfallen.

Steigerung der Ernte

Weitere Informationen zu Apfelbäume

Was bedeutet Buschbaum, Halbstamm, Hochstamm?

Erfahren Sie hier wie sich die Obstbäume in ihrer Stammhöhe unterscheiden. Die tatsächliche Versand- sowie Endhöhe des Baums finden sie neben dem Produkt.

Wie pflanze ich einen Obstbaum?

Hier gibts die Pflanz- und Pflegeanleitung zum downloaden

Pflanz- und Pflegeanleitung

Wie pflanze ich meinen Biobaum ein? Welche Pflege benötigt er? Finden Sie es heraus in diesem Video.

Produktinformationen "Apfelbaum Roter Mond"

  • Boden: normal
  • Genussreife: ab September
  • Geschmack: säuerlich
  • Herkunft: Europa, Asien
  • Höhenlage: Flachland, Mittelgebirge
  • Typ: Lagerapfel
  • Wissenswertes: Tafelobst, Schöne Blüte, Mostsorte

Herkunft

Die Apfelsorte Roter Mond wurde 1915 von Ivan Mitschurin gezüchtet. Besonders macht den Apfel seine durchgängig rote Färbung. Sowohl sein Blatt, Holz, wie auch Schale und Fruchtfleisch des Apfels sind rot.

Apfel Roter Mond

Nach dieser Einleitung bleibt wenig zu sagen. Der zunächst grüngelbe Apfel wird von der Sonne beinahe komplett rot gefärbt. Nur vereinzelt finden sich noch grüne Lentizellen auf der Schale. Während Stiel und Kelch des Apfels dunkelrot gefärbt sind besticht der aufgeschnittene Apfel mit seinem hellroten Fruchtfleisch. Dieses ist fest und saftig.

Geschmack

Ein spritzig saurer Apfel. Sein Fruchtfleisch ist gut gewürzt.

Reifezeit

Rote Blüten zieren den Apfelbaum Roter Mond. Hervorzuheben ist die Frosthärte der Blüten. Diese überstehen auch schlechtere Witterungen. Die reifen Äpfel können dann ab Ende September geerntet werden. Für eine schöne Ausfärbung sollten sie etwas länger am Apfelbaum verweilen. In einem kühlen Lager sind sie dann bis in den März haltbar.

Verwertung

Ein wohlschmeckender Tafelapfel den man frisch vom Baum oder direkt aus der Speisekammer essen kann. Interessant macht ihn aber vor allem sein rotes Fruchtfleisch. Beim Pressen der Äpfel erhalten sie rot gefärbten Saft. Wird der Apfel Roter Mond zu Kompott gekocht ist dieser ebenfalls rot gefärbt. Selbst beim Dörren erhalten sie rot gefärbte Apfelchips.

Apfelbaum

Sie erhalten einen kräftigen Apfelbaum, der in unserer Baumschule über mehrere Jahre erzogen wurde. Dieser wird bei Ihnen eine aufrechte, pyramidale Baumkrone bilden. Diese ist zunächst mit roten Blättern belaubt. Zum Sommer hin verlieren diese ihre Farbe und ergrünen. Das Holz ist frostfest und hat eine rötliche Färbung.

Standort

Um seine schöne rote Farbe zu erreichen benötigt der Apfel Roter Mond einen sonnigen Standort. Nährstoffreiche Böden fördern zudem die Fruchtqualität. Ist dies gegeben kommt der Apfelbaum auch in rauen mittleren Höhenlagen fort.

Was Sie noch zum Pflanzen brauchen

Was Sie noch zum Pflanzen brauchen

Baumpfahl
4,90 €*
Kokosstrick
Verpackungseinheit: Strick (15m)
3,50 €*
Oscorna Animalin Dünger
9,90 €*
Wühlmauskorb, verzinkt
Verpackungseinheit: Korb (Höhe:70cm, Durchmesser:60cm)
11,90 €*