- Sehr geehrte Kundinnen und Kunden, aufgrund der aktuellen Wetterlage werden eingehende Bestellungen ab dem 02.Februar versendet. Vielen Dank für Ihr Verständnis! -

Apfelbäume

Apfelbaum Steirische Schafsnase

Weitere Produktinformationen finden Sie unten

  • Boden: lehmig, normal, sandig
  • Genussreife: ab September
  • Geschmack: säuerlich, aromatisch
  • Herkunft: Mitteleuropa
  • Höhenlage: Flachland, Mittelgebirge, Extremlagen
  • Typ: Herbstapfel
  • Wissenswertes: Tafelobst, Brennsorte

Steigern Sie die Ernte Ihres neuen Biobaums!

Mit einem zweiten Baum als Befruchter wird der Ertrag Ihres Obstbaums deutlich höher ausfallen.

Steigerung der Ernte

Was bedeutet Buschbaum, Halbstamm, Hochstamm?

Erfahren Sie hier wie sich die Obstbäume in ihrer Stammhöhe unterscheiden. Die tatsächliche Versand- sowie Endhöhe des Baums finden sie neben dem Produkt.

Pflanz- und Pflegeanleitung

Wie pflanze ich meinen Biobaum ein? Welche Pflege benötigt er? Finden Sie es heraus in diesem Video.

Produktinformationen "Apfelbaum Steirische Schafsnase"
  • Boden: lehmig, normal, sandig
  • Genussreife: ab September
  • Geschmack: säuerlich, aromatisch
  • Herkunft: Mitteleuropa
  • Höhenlage: Flachland, Mittelgebirge, Extremlagen
  • Typ: Herbstapfel
  • Wissenswertes: Tafelobst, Brennsorte

Herkunft

Bereits von Erzherzog Johann von Österreich wurde der Apfel Steirische Schafsnase geschätzt. Dies deutet auf eine bereits große Verbreitung zu Ende des 18. Jahrhunderts hin. Von diesem wurden sie auch in Österreich, sowie Ungarn verbreitet. Vor allem von Kennern säuerlicher Apfelsorten wird der Apfel geschätzt.

Apfel Steirische Schafsnase

Vom Baum pflücken sie einen hellgrünen Apfel. Dieser ist mit mehreren roten Backen geziert und großflächig rot gestreift. Im Lager verfärbt er sich dann hellgelb, behält aber seine Streifen.

Geschmack

Ein süßsäuerlich schmeckender Apfel. Er ist hierbei saurer wie süß uns sehr aromatisch. Sein Fruchtfleisch ist fest und wird im Lager dann weicher. Ein saftiger Apfel.

Reifezeit

Ab Mitte September kann der Apfelbaum geerntet werden. Seine Früchte sind dann bis in den Januar hinein haltbar und genießbar. Der Apfelbaum kommt bereit früh in den Ertrag. Ab dann trägt er sehr regelmäßig und reichlich.

Verwertung

Liebhaber schätzen das unverwechselbare Aroma des Apfels. Er kann direkt vom Baum gegessen und dann auch gut gelagert werden. In Brennereien wird die Steirische Schafsnase gerne verwendet und findet auch am Markt großen Anklang.

Apfelbaum

Ihr Apfelbaum bildet eine schlanke und locker verzweigt Baumkrone. Er setzt bereits früh Fruchtholz an und trägt an diesem reichlich. Der Baum wird sehr alt.

Standort

Auf feuchten und nährstoffreichen Böden kommt der Apfel Steirische Schafsnase am Besten fort. An das Klima stellt er keine Ansprüche. So kann er bis in geschützte Höhenlagen angebaut werden.

Unser Tipp in dieser Saison:

Was Sie noch zum Pflanzen brauchen

Was Sie noch zum Pflanzen brauchen

Bio Pflanzerde

9,90 €*

Kokosstrick

3,50 €*

Kokosstrick - Großer Doll

13,90 €*

Pflanzpfahl - 1,75m

4,50 €*

Wühlmausdraht - unverzinkt

3,50 €*

Wühlmauskorb - verzinkt

9,90 €*