Apfelbäume

Weitere Produktinformationen finden Sie unten

  • Boden: lehmig, normal, sandig
  • Genussreife: ab Oktober
  • Geschmack: süßlich, süß-säuerlich
  • Herkunft: Mitteleuropa
  • Höhenlage: Flachland, Mittelgebirge
  • Typ: Lagerapfel
  • Wissenswertes: Tafelobst, Backsorte

Steigern Sie die Ernte Ihres neuen Biobaums!

Mit einem zweiten Baum als Befruchter wird der Ertrag Ihres Obstbaums deutlich höher ausfallen.

Steigerung der Ernte

Was bedeutet Buschbaum, Halbstamm, Hochstamm?

Erfahren Sie hier wie sich die Obstbäume in ihrer Stammhöhe unterscheiden. Die tatsächliche Versand- sowie Endhöhe des Baums finden sie neben dem Produkt.

Pflanz- und Pflegeanleitung

Wie pflanze ich meinen Biobaum ein? Welche Pflege benötigt er? Finden Sie es heraus in diesem Video.

Produktinformationen "Apfelbaum Sternapi"
  • Boden: lehmig, normal, sandig
  • Genussreife: ab Oktober
  • Geschmack: süßlich, süß-säuerlich
  • Herkunft: Mitteleuropa
  • Höhenlage: Flachland, Mittelgebirge
  • Typ: Lagerapfel
  • Wissenswertes: Tafelobst, Backsorte

Herkunft

Zu den außergewöhnlichen Äpfeln gehört die Apfelsorte Sternapi. Diese wird seit Beginn des 19. Jahrhunderts bereits flächenmäßig angebaut. Ihre Herkunft wird im Frankreich des 18. Jahrhunderts vermutet, ist historisch aber nicht belegt. Aufgrund seiner Sternform wird der Apfel seit langem von Liebhabern geschätzt. Heute wird er neben seinen Früchten auch für seine große und schöne Baumform geschätzt.

Apfel Sternapi

Unverwechselbar macht den Apfel Sternapi sein sternförmiges Aussehen. Er besitzt fünf Kanten die sich zu einem Stern verbinden. In diesen spiegelt sich die Sonne und malt sie hellrot. Von diesen Farbtupfern abgesehen ist der Apfel hellgelb gefärbt. Eine echte Augenweide.

Geschmack

Ein süß schmeckender Apfel mit angenehmer Säure. Sein Fruchtfleisch ist fest und saftig.

Reifezeit

Ab Ende Oktober sind die ersten Früchte reif. Hervorzuheben ist die Sturmfestigkeit der Apfelsorte Sternapi. Diese ermöglicht es die Äpfel auch erst nach dem ersten Frost zu ernten. Die gepflückten Äpfel sind dann bis in den März haltbar. Hierbei behalten sie sowohl ihr ungewöhnliches Aussehen, wie auch ihren Geschmack. Der Apfel kommt sehr spät in den Ertrag. Seine Erträge schwanken dann zwischen sehr hoch und niedrig.

Verwertung

Ein sehr dekorativer Apfel der vor allem im Winter gerne genutzt wird. Er kann direkt vom Baum oder aus der Speisekammer frisch gegessen werden.

Apfelbaum

Ihr Apfelbaum konzentriert sich in den ersten Jahren auf die Ausbildung seiner großen, breitrunden Baumkrone. Diese ist gut verzweigt und spendet im Sommer einen angenehmen Schatten. Das Holz des Apfelbaum Sternapi ist frostfest und widerstandsfähig.

Standort

Sowohl an Boden, wie auch Klima ist der Apfel Sternapi anspruchlos. Er kann bis in geschützte, mittlere Höhenlagen angebaut werden.

Unser Tipp in dieser Saison:

Was Sie noch zum Pflanzen brauchen

Was Sie noch zum Pflanzen brauchen

Bio Pflanzerde

9,90 €*

Kokosstrick

3,50 €*

Kokosstrick - Großer Doll

13,90 €*

Pflanzpfahl - 1,75m

4,50 €*

Wühlmausdraht - Rolle unverzinkt

95,00 €*