Apfelbäume

Apfelbaum Trenklesämling

Produktinformationen

  • Boden: lehmig, normal, sandig
  • Genussreife: ab Dezember
  • Geschmack: süß, süßlich, aromatisch
  • Herkunft: Bayern
  • Höhenlage: Flachland, Mittelgebirge, Extremlagen
  • Typ: Lagerapfel
  • Wissenswertes: Tafelobst

Steigern Sie die Ernte Ihres neuen Biobaums!

Mit einem zweiten Baum als Befruchter wird der Ertrag Ihres Obstbaums deutlich höher ausfallen.

Steigerung der Ernte

Was bedeutet Buschbaum, Halbstamm, Hochstamm?

Erfahren Sie hier wie sich die Obstbäume in ihrer Stammhöhe unterscheiden. Die tatsächliche Versand- sowie Endhöhe des Baums finden sie neben dem Produkt.

Pflanz- und Pflegeanleitung

Wie pflanze ich meinen Biobaum ein? Welche Pflege benötigt er? Finden Sie es heraus in diesem Video.

Produktinformationen "Apfelbaum Trenklesämling"
  • Boden: lehmig, normal, sandig
  • Genussreife: ab Dezember
  • Geschmack: süß, süßlich, aromatisch
  • Herkunft: Bayern
  • Höhenlage: Flachland, Mittelgebirge, Extremlagen
  • Typ: Lagerapfel
  • Wissenswertes: Tafelobst

Herkunft

In Bayern wurde der Apfel Trenklesämling im Jahr 1949 als Zufallssämling gefunden. Beliebt ist er für sein Aroma und seine sehr robusten Wuchseigenschaften.

Apfel Trenklesämling

Im Herbst leuchtet der Apfel Trenklesämling hellgelb vom Baum. Oftmals sind hierbei noch hellgrüne Schimmer seines Sommergewands zu erkennen. Diese werden von der Sonne teilweise mit sehr feinen roten Streifen übermalt. Diese zieren den Apfel stets, gewinnen aber nie die Überhand. Der Apfel ist kaum berostet und hochrund geformt.

Geschmack

Ein süßsäuerlich schmeckender Winterapfel. Er ist hierbei mehr süß wie sauer. Sein Fruchtfleisch ist aromatisch und fest.

Reifezeit

Hervorzuheben ist die späte Reifezeit des Apfel Trenklesämling. Dieser verharrt lange am Baum und wird Anfang November gepflückt. Er überdauert somit die ersten Fröste und ermöglicht es die verschiedenen Gartenarbeiten zu entzerren. Im Lager reift er nach und erreicht Anfang Dezember seinen vollen Geschmack. Diesen behält er dann bis in den März und kann so lange gelagert werden.

Verwertung

Ein guter Tafelapfel. Vor allem ab Januar sticht er aufgrund seiner guten Lagereigenschaften hervor. In der Küche kann er sowohl zum Backen wie auch Kochen verwendet werden.

Apfelbaum

Ein stark wachsender Apfelbaum. Als solcher wird der Trenklesämling rasch eine breite Baumkrone bilden. Diese ist locker verzweigt uns steht auf sehr gesundem Holz. Insgesamt ist der Apfelbaum ungemein robust und widerstandsfähig.

Standort

Sowohl an Boden, wie auch das Klima ist der Apfel Trenklesämling anspruchslos. Er kann bis in raue Höhenlagen angebaut werden.

Unser Tipp in dieser Saison:

Was Sie noch zum Pflanzen brauchen

Was Sie noch zum Pflanzen brauchen

Kokosstrick

3,00 €*

Wühlmausdraht

3,00 €*

Wühlmausdraht

95,00 €*

Wühlmauskorb, verzinkt

9,00 €*