Sauerkirschen

Produktinformationen

  • Boden: normal, sandig
  • Genussreife: ab Juni
  • Geschmack: süß-säuerlich, säuerlich
  • Herkunft: Mitteleuropa
  • Höhenlage: Flachland, Mittelgebirge
  • Typ: Sauerkirsche, Sommerfrucht
  • Wissenswertes: Tafelobst, selbstfruchtbar, Mostsorte

Was bedeutet Buschbaum, Halbstamm, Hochstamm?

Erfahren Sie hier wie sich die Obstbäume in ihrer Stammhöhe unterscheiden. Die tatsächliche Versand- sowie Endhöhe des Baums finden sie neben dem Produkt.

Pflanz- und Pflegeanleitung

Wie pflanze ich meinen Biobaum ein? Welche Pflege benötigt er? Finden Sie es heraus in diesem Video.

Produktinformationen "Sauerkirsche Favorit"
  • Boden: normal, sandig
  • Genussreife: ab Juni
  • Geschmack: süß-säuerlich, säuerlich
  • Herkunft: Mitteleuropa
  • Höhenlage: Flachland, Mittelgebirge
  • Typ: Sauerkirsche, Sommerfrucht
  • Wissenswertes: Tafelobst, selbstfruchtbar, Mostsorte

Herkunft

Seit dem Jahr 1970 wird die Sauerkirsche Favorit angebaut. Sie wurde an dem für seine Kirschanzucht renommierten Gärtnerischen Forschungsinstitut in Budapest erzogen. Zunächst wurde sie vor allem im Obstbau angebaut. Noch heute zählt sie dort zu den wertvollsten frühreifen Sauerkirschsorten. Mittlerweile ist sie aufgrund ihrer Selbstfruchtbarkeit in vielen Hausgärten zu finden.

Sauerkirsche Favorit

Zunächst feuerrot verfärbt sich die Sauerkirsche Favorit während ihrer Reifezeit braunrot. Flachrund geformt ist sie sowohl stielwärts als auch stempelwärts abgeplättet. Ihrer mäßig tiefen Stielgrube entwächst ein hellgrüner, mittellanger Stiel. Insgesamt eine großfrüchtige Kirschsorte.

Geschmack

Das sehr weiche Fruchtfleisch löst sich gut vom Stein und ist rosa gefärbt. Der hervorstechende saure Geschmack der Sauerkirsche Favorit ist, obwohl dominant, weniger stark als bei anderen Sorten. Die Kirsche ist sehr aromatisch.

Reifezeit

Die früh blühende Kirschsorte kann ihre Blüte selbst bestäuben. Anderen Obstbäumen ist sie ein guter Pollenspender. Gut bestäubt fängt die Sorte gleichmäßig zu reifen an, sodass der Kirschbaum früh, in der Regel in der 4. Kirschwoche gepflückt werden kann. Die Ernte ist mittelhoch.

Verwertung

Die Sauerkirsche Favorit ist für ihren Saftgehalt bekannt und geliebt. Wird ihre Frucht nicht komplett zum mosten verwendet kann sie ihre Eigenschaften als aromatische Tafelfrucht ausspielen. Einer Weiterverarbeitung in der Küche steht ebenfalls nichts im Weg.

Kirschbaum:

Mittelstark wachsend bildet der Kirschbaum eine auf aufrechten Trieben wachsende, gut verzweigte Krone. Diese ist breit gebaut und durch mittelgrüne Blätter dicht belaubt. Der Kirschbaum Favorit treibt im Frühjahr sehr früh aus.

Standort

Der Kirschbaum ist genügsam, freut sich aber über warme Standorte.

Unser Tipp in dieser Saison: