- Sehr geehrte Kundinnen und Kunden, aufgrund der aktuellen Wetterlage werden eingehende Bestellungen ab dem 02.Februar versendet. Vielen Dank für Ihr Verständnis! -

Weinreben

Weinrebe Picurka

Produktnummer: 004623803440488

Weitere Produktinformationen finden Sie unten

  • Genussreife: ab September
  • Geschmack: süßlich
  • Herkunft: Mitteleuropa
  • Typ: Herbstfrucht
  • Wissenswertes: Tafelobst, selbstfruchtbar

Was bedeutet Buschbaum, Halbstamm, Hochstamm?

Erfahren Sie hier wie sich die Obstbäume in ihrer Stammhöhe unterscheiden. Die tatsächliche Versand- sowie Endhöhe des Baums finden sie neben dem Produkt.

Pflanz- und Pflegeanleitung

Wie pflanze ich meinen Biobaum ein? Welche Pflege benötigt er? Finden Sie es heraus in diesem Video.

Produktinformationen "Weinrebe Picurka"
  • Genussreife: ab September
  • Geschmack: süßlich
  • Herkunft: Mitteleuropa
  • Typ: Herbstfrucht
  • Wissenswertes: Tafelobst, selbstfruchtbar

Herkunft

Picurka ist eine in Deutschland heimische Weintraube. Sie erbringt die ersten Tafeltrauben der Saison und ist allgemein robust. Ihre kernlosen Früchte werden besonders gerne direkt genascht. Hierbei ist zu bedenken, dass Weintrauben dazu neigen in kälteren Regionen vereinzelt auch Kerne zu bilden. Diese sind dann aber klein und weich.

Weintraube Picurka

Knospen, sowie Früchte der Weinrebe Picurka entwickeln sich früh. Die entstehenden Weinreben können dann bereits ab Ende August geerntet werden. Picurka ist somit die am frühesten reifende Weintraube, die für den Anbau im Hausgarten oder Balkon geeignet ist. Durch ihre sehr zarte Haut kann es passieren, dass die Früchte platzen. Sollte es deshalb kurz vor der Pflückreife zu einem längeren Regenschauer kommen, empfehlen wir die Weintrauben zu ernten. Sie reifen dann in der warmen Wohnung nach und werden süßer, als wenn sie am Weinstock hängen bleiben.

Frucht

Die Früchte der Weintraube Picurka sind oval geformt und mittelgroß. Ihre zunächst grünen Früchte werden mit jedem Sonnentag heller. In der Vollreife sind sie dann hellgrün, teils gelbgrün gefärbt. An sehr sonnigen Standorten sind die Früchte mit roten Sommersprossen verziert. Sie hängen in den typischen konisch zulaufenden Trauben zusammen. Die Früchte sind kernlos und können direkt verzehrt werden. Es entfaltet sich dann ein saftig-süßer Geschmack, der von einer angenehmen Säure begleitet wird. Sowohl zum direkten Verzehr, als auch zur Saftherstellung geeignet.

Wachstum

Eine mittelstark wachsende Weinrebe. Als solche erreicht Picurka nach knapp fünf Jahren eine Höhe von vier Metern. Bedingt durch ihren frostharten Weinstock wächst sie auch in Lagen die im Winter minus Temperaturen verzeichnen. Frosthart bedeutet allerdings nicht frostfest. Deshalb empfehlen wir den Stamm der Pflanze im Winter mit einer alten Decke, Jutesack oder ähnlichem zu umwickeln. Hierdurch schützen sie die Veredelungsstelle. Sie stellen somit sicher, dass die Weinrebe auch im nächsten Jahr kräftig wächst.

Standort

Wichtig ist, dass die Weintraube Picurka im Frühjahr gedüngt wird. Der ideale Zeitpunkt hierfür ist der März. Dies fördert die allgemeine Fruchtbarkeit der Weinrebe. Die Pflanze verwurzelt sich flach, aber breit. Zu Hauswänden sollte ein Abstand von mindestens 50cm beachtet werden. Bei der Pflanzung empfehlen wir Pflanzerde zu verwenden und damit den vorhanden Boden auszutauschen. Dies erleichtert der Weinrebe Picurka sich bei Ihnen vor Ort zu verwurzeln.

Unser Tipp in dieser Saison: