Apfelbäume

Apfelbaum Seestermüher Zitronenapfel

39,00 €*

0 Stück verfügbar

Jetzt vorbestellen! Der Versand erfolgt zur Pflanzzeit ab Mitte/Ende Oktober

Versand- & Endgröße der gewählten Qualität
Produktnummer: 007667011861737

Weitere Produktinformationen finden Sie unten

  • Boden: normal, sandig
  • Genussreife: ab Oktober
  • Geschmack: süßlich, süß-säuerlich
  • Herkunft: Hamburg, Schleswig-Holstein
  • Höhenlage: Flachland, Mittelgebirge
  • Typ: Herbstapfel
  • Wissenswertes: Guter Befruchter, Backsorte, Mostsorte

Steigern Sie die Ernte Ihres neuen Biobaums!

Mit einem zweiten Baum als Befruchter wird der Ertrag Ihres Obstbaums deutlich höher ausfallen.

Steigerung der Ernte

Was bedeutet Buschbaum, Halbstamm, Hochstamm?

Erfahren Sie hier wie sich die Obstbäume in ihrer Stammhöhe unterscheiden. Die tatsächliche Versand- sowie Endhöhe des Baums finden sie neben dem Produkt.

Pflanz- und Pflegeanleitung

Wie pflanze ich meinen Biobaum ein? Welche Pflege benötigt er? Finden Sie es heraus in diesem Video.

Produktinformationen "Apfelbaum Seestermüher Zitronenapfel"
  • Boden: normal, sandig
  • Genussreife: ab Oktober
  • Geschmack: süßlich, süß-säuerlich
  • Herkunft: Hamburg, Schleswig-Holstein
  • Höhenlage: Flachland, Mittelgebirge
  • Typ: Herbstapfel
  • Wissenswertes: Guter Befruchter, Backsorte, Mostsorte

Herkunft

Aus Norddeutschland kommt die Apfelsorte Seestermüher Zitronenapfel. Dort wurde sie im Jahr 1930 im Kreis Pinneberg als Zufallssämling entdeckt. Große Wertschätzung erfährt der Apfelbaum, da er bereits nach wenigen Jahren viele Früchte trägt.

Apfel Seestermüher Zitronenapfel

Seinen Namen hat der Seestermüher Zitronenapfel durch sein zitronengelbes Aussehen erhalten. Über die gesamte Frucht sind helle Schalenpunkte verteilt die den Apfel zieren. Zum Kelch hin finden sich kleine Rostfiguren. Der Apfel leuchtet vom Baum und schmückt den Garten.

Geschmack

Entgegen der Vermutung ist der Apfel nicht sauer wie eine Zitrone. Vielmehr hat er einen süßsäuerlichen Geschmack. Er ist saftig und sein Fruchtfleisch ist fest.

Reifezeit

Wertvoll macht den Seestermüher Zitronenapfel seine unempfindliche Blüte. Diese blüht verhältnismäßig früh und wird von Bienen gerne als Nahrungsquelle genutzt. Die heranreifenden Äpfel können dann ab Oktober geerntet werden. Haltbar und genießbar sind sie dann bis kurz vor Weihnachten. Ihr Apfelbaum wird regelmäßig und gut tragen. Zudem ist dieser ein guter Pollenspender für andere Apfelbäume.

Verwertung

Zum Backen und Kochen wird der Apfel aufgrund seines Geschmacks und leuchtender Schale gerne verwendet. Ein sehr guter Wirtschafts- und Saftapfel.

Apfelbaum

Schwach wachsend verwendet der Apfelbaum bereits früh seine Energie zur Ausbildung seiner Früchte. Er bildet eine große und runde Baumkrone aus. Diese wird von aufrechten Ästen getragen und ist gut verzweigt. Der Apfelbaum selbst ist sehr robust und widerstandsfähig.

Standort

Ein genügsamer Apfelbaum. Bis in mittlere Höhenlagen kann der Apfel Seestermüher Zitronenapfel angebaut werden. Er bevorzugt nährstoffreiche Böden und kann auch auf windigen Standorten gepflanzt werden.

Unser Tipp in dieser Saison:

Was Sie noch zum Pflanzen brauchen

Was Sie noch zum Pflanzen brauchen

Bio Pflanzerde

9,90 €*

Kokosstrick

3,50 €*

Kokosstrick - Großer Doll

13,90 €*

Pflanzpfahl - 1,75m

4,50 €*

Wühlmausdraht - unverzinkt

3,50 €*