Birnbäume

Weitere Produktinformationen finden Sie unten

  • Boden: lehmig, normal
  • Genussreife: ab August
  • Geschmack: süßlich, süß-säuerlich
  • Herkunft: Mitteleuropa
  • Höhenlage: Flachland, Mittelgebirge
  • Typ: Sommerbirne
  • Wissenswertes: Tafelobst, Guter Befruchter

Steigern Sie die Ernte Ihres neuen Biobaums!

Mit einem zweiten Baum als Befruchter wird der Ertrag Ihres Obstbaums deutlich höher ausfallen.

Steigerung der Ernte

Was bedeutet Buschbaum, Halbstamm, Hochstamm?

Erfahren Sie hier wie sich die Obstbäume in ihrer Stammhöhe unterscheiden. Die tatsächliche Versand- sowie Endhöhe des Baums finden sie neben dem Produkt.

Pflanz- und Pflegeanleitung

Wie pflanze ich meinen Biobaum ein? Welche Pflege benötigt er? Finden Sie es heraus in diesem Video.

Produktinformationen "Birnbaum Bunte Julibirne"
  • Boden: lehmig, normal
  • Genussreife: ab August
  • Geschmack: süßlich, süß-säuerlich
  • Herkunft: Mitteleuropa
  • Höhenlage: Flachland, Mittelgebirge
  • Typ: Sommerbirne
  • Wissenswertes: Tafelobst, Guter Befruchter

Herkunft

Die Birne Bunte Julibirne wurde von dem Baumschulmeister Boisbunnel in Rouen in Frankreich gezogen. Im Jahr 1857 wurde sie von diesem unter dem Namen Colorée de Juillet in den Handel gebracht. Im Deutschen wurde die Bunte Julibirne das erste mal von Lauche beschrieben. Damals noch als Julischönheit geführt wurde sie von Oberdieck als Bunte Julibirne verbreitet. Heute gehört sie zu den bekanntesten Birnensorten Europas.

Birne Bunte Julibirne

Die Schale der Birne ist fein, glatt und grünlich-gelb bemalt. In der Vollreife ist sie in ein lebhaftes gelb gedeckt und sonnenseits streifig gerötet. Abhängig vom Jahrgang können diese Streifen teilweise undeutlich werden und zu roten Backen verwaschen. Kleine Rostfiguren zieren den Stiel.

Geschmack

Das weißliche Fruchtfleisch ist halbschmelzend und saftreich. Wird die Birne verzehrt entfaltet sich ein süßweiniger Geschmack bei schwacher Würze.

Reifezeit

Die Bunte Julibirne ist ein guter Pollenbildner. Ihre Blüte erscheint mittelfrüh und dauert lang. Der Birnbaum kann dann von Ende Juli bis Anfang August geerntet werden. Als erste größere Frühbirne besitzt die Birnsorte einen bedeutenden Handelswert. Sie ist sturmfest, wenn der Baum in nicht auf zu leichtem Boden steht.

Verwertung

Direkt vom Baum genascht oder frisch vom Markt findet die Frühbirne großen Anklang.

Birnbaum

Mittelstark wachsend bildet dieser eine hochgehende, wenig verzweigte Krone. Der Birnbaum trägt bereits sehr früh, meist schon in der Baumschule. Leittriebe sowie Fruchtholz sind kurz zu schneiden.

Standort

Die Bunte Julibirne bevorzugt Lehmböden mit genügend Feuchtigkeit. Ansonsten ist ihr ein warmer und geschützter Standort zuzuweisen.

Unser Tipp in dieser Saison:

Was Sie noch zum Pflanzen brauchen

Was Sie noch zum Pflanzen brauchen

Bio Pflanzerde

9,90 €*

Kokosstrick

3,50 €*

Kokosstrick - Großer Doll

13,90 €*

Pflanzpfahl - 1,75m

4,50 €*

Wühlmausdraht - unverzinkt

3,50 €*