Wildfrüchte

Weitere Produktinformationen finden Sie unten

  • Boden: lehmig, normal, sandig
  • Genussreife: ab September
  • Geschmack: süß-säuerlich
  • Herkunft: Deutschland, Mitteleuropa, Europa
  • Höhenlage: Flachland, Mittelgebirge, Extremlagen
  • Typ: Herbstfrucht, Pflaume
  • Wissenswertes: Schöne Blüte, Guter Befruchter

Was bedeutet Buschbaum, Halbstamm, Hochstamm?

Erfahren Sie hier wie sich die Obstbäume in ihrer Stammhöhe unterscheiden. Die tatsächliche Versand- sowie Endhöhe des Baums finden sie neben dem Produkt.

Pflanz- und Pflegeanleitung

Wie pflanze ich meinen Biobaum ein? Welche Pflege benötigt er? Finden Sie es heraus in diesem Video.

Produktinformationen "Blutpflaume"
  • Boden: lehmig, normal, sandig
  • Genussreife: ab September
  • Geschmack: süß-säuerlich
  • Herkunft: Deutschland, Mitteleuropa, Europa
  • Höhenlage: Flachland, Mittelgebirge, Extremlagen
  • Typ: Herbstfrucht, Pflaume
  • Wissenswertes: Schöne Blüte, Guter Befruchter

Herkunft

Die ersten schriftlichen Aufzeichnung lassen den Ursprung der Blutpflaume in Persien vermuten. Von hier hat er sich aufgrund seiner Farbpracht schnell in angrenzende Länder ausgebreitet. In Europa ist er seit 400 Jahren als Hochstamm oder Busch am Wegesrand und kleineren Lichtungen zu finden. Die im Verkauf befindliche Sorte geht auf ein im sehr frühen 20. Jahrhundert vorgenommene Selektion zurück. Seit dem ist der Baum sowohl in Parkanlagen, wie auch Gärten und naturnahen Pflanzungen zu finden.

Zierbaum Blutpflaume

Die Blutpflaume bestich bis in den Herbst durch ihr dunkelrotes Blatt. Insbesondere als Hochstamm gepflanzt hebt sich der Baum durch seine Größe, sowie Farbpracht vom Rest des Gartens ab und setzt einen angenehmen Farbakzent. Zunächst braunrot verfärbt sich die Rinde des Baumes im Alter in ein helles schwarz. Im Herbst wird das Laub noch dunkler und malt ein letztes Feuer in die Natur.

Frucht

Die Sorte blüht bis in den Mai hinein rosa. Die Blüte ist mit einem dunkelroten Stempel geziert. Die sich aus den Blüten bildenden kleinen Pflaumen sind dunkelviolett, rund und essbar. Ihr aromatischer und süßer Geschmack macht die Blutpflaume zur idealen Beilage für viele sommerliche Gerichte, wie Schorlen, Salate und Desserts.

Wachstum

Mittelstark wachsend entsteht ein hochovaler Baum mit aufrechten Ästen. In den ersten Jahren sollte das später frostharte Holz mit Jutebeuteln vor kaltem Wind geschützt werden. Der Baum bedarf keines Bestäubtes und wächst auch in städtischen Lagen sehr gut. Im späten Herbst zurückgeschnitten entwickelt sich eine dicht verzweigte Krone die im Sommer genügend Schatten spendet. Je nach Baumform wird sie zwischen zwei und fünf Meter breit.

Standort

An sonnigen und idealerweise warmen Standorten gepflanzt entwickelt sich die Blutpflaume prächtig. Sie ist breit anbaufähig und wächst auch auf weniger nährstoffreichen Böden. Warme Sommer überdauert sie ebenso wie mitteleuropäische Winter.

Robust, pflegeleicht und ein echter Blickfang.

Unser Tipp in dieser Saison:

Was Sie zum Pflanzen brauchen

Was Sie zum Pflanzen brauchen

Bio Pflanzerde

9,90 €*

Kokosstrick

3,50 €*

Kokosstrick - Großer Doll

13,90 €*

Pflanzpfahl - 1,75m

4,50 €*

Wühlmausdraht - Rolle unverzinkt

95,00 €*

Wühlmausdraht - unverzinkt

3,50 €*