Weinreben

Zierwein / Scharlachwein - vitis coignetia

17,50 €*

20 Stück verfügbar

Produktnummer: 004163076701716

Weitere Produktinformationen finden Sie unten

  • Boden: normal
  • Genussreife: ab Oktober
  • Geschmack: sauer
  • Herkunft: Asien
  • Höhenlage: Flachland, Mittelgebirge, Extremlagen
  • Typ: Herbstfrucht
  • Wissenswertes: selbstfruchtbar, Für Spalier geeignet

Was bedeutet Buschbaum, Halbstamm, Hochstamm?

Erfahren Sie hier wie sich die Obstbäume in ihrer Stammhöhe unterscheiden. Die tatsächliche Versand- sowie Endhöhe des Baums finden sie neben dem Produkt.

Pflanz- und Pflegeanleitung

Wie pflanze ich meinen Biobaum ein? Welche Pflege benötigt er? Finden Sie es heraus in diesem Video.

Produktinformationen "Zierwein / Scharlachwein - vitis coignetia"
  • Boden: normal
  • Genussreife: ab Oktober
  • Geschmack: sauer
  • Herkunft: Asien
  • Höhenlage: Flachland, Mittelgebirge, Extremlagen
  • Typ: Herbstfrucht
  • Wissenswertes: selbstfruchtbar, Für Spalier geeignet

Herkunft

Der Scharlachwein, auch als japanischer Zierwein bekannt zählt zu den beliebtesten Kletterpflanzen. Er stammt aus Ostasien und ist bis heute in Südkorea, Japan, sowie dem östlichen Russland sehr beliebt. Hier verziert er Fassaden, Laubengänge und Zäune. Oftmals wird er auch als natürlicher Schattenspender für Balkone und Terrassen genutzt. Seit dem 20. Jahrhundert ist auch in Deutschland verbreitet. In Weinbaugebieten finden sie in beinahe jedem Ort eine Laterne, Hauseingang oder Kable das mit dem Scharlachwein verziert ist. Insbesondere im Herbst erzeugt seine lebhaft rote Färbung eine stimmungsvolle Atmosphäre.

Scharlachwein / Zierwein Vitis Coignetia

Die kleinen, unscheinbaren Früchte des Scharlachwein sind rund geformt und bleiben zumeist grün. Blüte und Frucht sind bei dem Zierwein aber auch eigentlich uninteressant, imposant ist sein Wachstum und tollen Blätter. Durch seinen starken Wuchs bedingt erreicht der Zierwein schnell eine Höhe von sechs Metern. Wird er an Drähten, oder einem Tankgerüst geführt, begrünt er schnell Carports, kleine Hütten oder Eingänge. Seine bis zu 30cm großen Blätter sind zunächst grün gefärbt. Abhängig von der Sonneneinstrahlung verfärben Sie sich ab September. Der Scharlachwein leuchtet dann in einem hellen rot, teils dunkel orange. Viele Blätter sind durch eine zusätzliche, dunkelrote Maserung geziert. Je sonniger der Standort, desto intensiver die Färbung.

Standort

Der Scharlachwein bzw Zierwein vitis coignetia ist anspruchslos. Auch auf schlechten Böden und windigen Orten kommt er noch gut fort. Da die Ausbildung seiner Früchte nicht wichtig ist, benötigt er keinen Befruchter. Es ist immer zu empfehlen den Wein in frische Pflanzerde zu pflanzen. Hierdurch erhält er genügend Nährstoffe um direkt durchzustarten.

Unser Tipp in dieser Saison: