Apfelbäume

Apfelbaum Strauwalds Parmäne

Weitere Produktinformationen finden Sie unten

  • Boden: lehmig, normal
  • Genussreife: ab November
  • Geschmack: süß
  • Herkunft: Sachsen-Anhalt, Deutschland
  • Höhenlage: Flachland, Mittelgebirge
  • Typ: Lagerapfel
  • Wissenswertes: Tafelobst

Steigern Sie die Ernte Ihres neuen Biobaums!

Mit einem zweiten Baum als Befruchter wird der Ertrag Ihres Obstbaums deutlich höher ausfallen.

Steigerung der Ernte

Was bedeutet Buschbaum, Halbstamm, Hochstamm?

Erfahren Sie hier wie sich die Obstbäume in ihrer Stammhöhe unterscheiden. Die tatsächliche Versand- sowie Endhöhe des Baums finden sie neben dem Produkt.

Pflanz- und Pflegeanleitung

Wie pflanze ich meinen Biobaum ein? Welche Pflege benötigt er? Finden Sie es heraus in diesem Video.

Produktinformationen "Apfelbaum Strauwalds Parmäne"
  • Boden: lehmig, normal
  • Genussreife: ab November
  • Geschmack: süß
  • Herkunft: Sachsen-Anhalt, Deutschland
  • Höhenlage: Flachland, Mittelgebirge
  • Typ: Lagerapfel
  • Wissenswertes: Tafelobst

Herkunft

Die alte Obstsorte Strauwalds Parmäne wurde im Jahr 1905 in Oberschlesien in den Handel gebracht. Es handelt sich um eine Kreuzung der Apfelsorten Goldparmäne und Parkers Pepping. Bekannt ist sie ebenfalls unter den Synonymen Neue Goldparmäne und Strauwalds Goldparmäne.

Apfel Strauwalds Parmäne

Strauwalds Parmäne vereint die schönsten Eigenschaften seiner Elternsorten. Sie erhalten einen gelborangenen Apfel dem die Sonne feuerrote, kleine Backen und Streifen gemalt hat. Der runde Apfel ist zum Stiel hin vereinzelt berostet. Das gelblichweiße Fruchtfleisch ist fest und umschließt ein hellbraunes Kerngehäuse.

Geschmack

Ein süßer und würziger Tafelapfel. Das kräftige Aroma unterstreicht den guten Geschmack.

Reifezeit

Im Oktober geerntet bildet sich der volle Geschmack der Sorte im Lager heraus. Sie kann dann von November bis März frisch aus dem Lager gegessen werden. Sie werden hohe Ernten erzielen, die nur leicht alternieren.

Verwertung

Ein hervorragender Tafelapfel der unbedingt frisch verzehrt werden sollte. Farblich und geschmacklich kann er sehr gut zu verschiedenen Suppen und Obstsalaten, sowie Nüssen und Käse gereicht werden.

Apfelbaum

Ihr Apfelbaum wird starke und steile Leittriebe bilden. Diese verwachsen zu einer pyramidalen, kräftigen Krone. Diese ist mit mittelgrünen Blättern belaubt. Das Holz ist robust und wenig anfällig für Krankheiten.

Standort

Der Baum benötigt nährstoffreiche Böden wie Lehm um die Fruchtqualität sicherzustellen. Ansonsten anspruchslos, trägt er auch in etwas windigeren Lagen.

Unser Tipp in dieser Saison:

Was Sie noch zum Pflanzen brauchen

Was Sie noch zum Pflanzen brauchen

Bio Pflanzerde

9,90 €*

Kokosstrick

3,50 €*

Kokosstrick - Großer Doll

13,90 €*

Pflanzpfahl - 1,75m

4,50 €*

Wühlmausdraht - unverzinkt

3,50 €*

Unser Onlineshop ist kurzzeitig geschlossen

Die Trockenheit der letzten Wochen erschwert uns die Rodung der Bäume. Damit alle Pflanzen auch weiterhin in der gewohnten Qualität bei Ihnen ankommen, roden und versenden wir diese Woche ausschließlich bestehende Bestellungen.

Ab Montag, dem 09. November nehmen wir wieder neue Bestellungen entgegen.

Bis Mitte März kann gepflanzt werden - hierbei werden wir Sie mit voller Kraft unterstützen!