Apfelbäume

Weitere Produktinformationen finden Sie unten

  • Boden: normal, sandig
  • Genussreife: ab Oktober
  • Geschmack: süß-säuerlich, säuerlich
  • Herkunft: Europa
  • Höhenlage: Flachland, Mittelgebirge, Extremlagen
  • Typ: Lagerapfel
  • Wissenswertes: Tafelobst, Mostsorte

Steigern Sie die Ernte Ihres neuen Biobaums!

Mit einem zweiten Baum als Befruchter wird der Ertrag Ihres Obstbaums deutlich höher ausfallen.

Steigerung der Ernte

Was bedeutet Buschbaum, Halbstamm, Hochstamm?

Erfahren Sie hier wie sich die Obstbäume in ihrer Stammhöhe unterscheiden. Die tatsächliche Versand- sowie Endhöhe des Baums finden sie neben dem Produkt.

Pflanz- und Pflegeanleitung

Wie pflanze ich meinen Biobaum ein? Welche Pflege benötigt er? Finden Sie es heraus in diesem Video.

Produktinformationen "Apfelbaum Topaz"
  • Boden: normal, sandig
  • Genussreife: ab Oktober
  • Geschmack: süß-säuerlich, säuerlich
  • Herkunft: Europa
  • Höhenlage: Flachland, Mittelgebirge, Extremlagen
  • Typ: Lagerapfel
  • Wissenswertes: Tafelobst, Mostsorte

Herkunft

Aus Tschechien kommt der vor allem im Bio Anbau verbreitete Apfel Topaz. Dort wurde er im Jahr 1984 per Hand aus den alten Apfelsorten Rubin und Vanda gekreuzt. Für den Anbau beliebt, auch im eigenen Garten, macht ihn seine Widerstandsfähigkeit gegen Krankheiten. Er schmeckt sehr gut und kann vielseitig verwendet werden.

Apfel Topaz

Am auffälligsten sind vermutlich die roten Flammungen des Apfel Topaz. Diese treten vor allem auf der Schattenseite der Frucht auf. Zur Sonne hin finden sich feine und deutlich hellere, rote Streifen. Zwischen diesen ist die schöne gelborangene Farbe des Apfels vermehrt zu sehen.

Geschmack

Sein hervorragendes Aroma und feine Säure prägen den Geschmack des Apfels. Sein Fruchtfleisch ist zudem saftig und fest.

Reifezeit

Die Apfelblüte des Topaz setzt bereits sehr früh ein. Der Baum ist dann mit sehr vielen weiß-rosa Blüten und rosa Knospen verziert. Ab Anfang Oktober können die reifen Äpfel geerntet werden. Diese sind dann bis in den Februar hinein haltbar und genießbar. Der Apfelbaum kommt früh in den Ertrag und erbringt dann regelmäßig sehr hohe Erträge.

Verwertung

Vor allem zum Frischverzehr ist der Apfel beliebt. Seine hohe Saftausbeute macht ihn zudem zu einem gesuchten Saft- und Mostapfel. Wir empfehlen Topaz auch zum Backen und Kochen. Ein rund um guter Apfel.

Apfelbaum

Durch seinen schwachen Wuchs kann der Apfelbaum gut erzogen werden. Er passt sich den Begebenheiten in Ihrem Garten gut an und entwickelt eine aufrechte Baumkrone. Diese ist locker verzweigt und kugelig. Seine moos- bis dunkelgrünen Blätter spenden einen schönen Schatten.

Standort

Der Apfel Topaz stellt nur geringe Anforderungen an Boden oder Klima. Bis in mittlere Höhenlagen kann er gut angebaut werden.

Unser Tipp in dieser Saison:

Was Sie noch zum Pflanzen brauchen

Was Sie noch zum Pflanzen brauchen

Bio Pflanzerde

9,90 €*

Kokosstrick

3,50 €*

Kokosstrick - Großer Doll

13,90 €*

Pflanzpfahl - 1,75m

4,50 €*

Wühlmausdraht - unverzinkt

3,50 €*