Apfelbäume

Apfelbaum Weißer Winterglockenapfel

Weitere Produktinformationen finden Sie unten

  • Boden: normal, sandig
  • Genussreife: ab Dezember
  • Geschmack: säuerlich
  • Herkunft: Mitteleuropa
  • Höhenlage: Flachland, Mittelgebirge, Extremlagen
  • Typ: Lagerapfel
  • Wissenswertes: Allergiker geeignet, Backsorte

Steigern Sie die Ernte Ihres neuen Biobaums!

Mit einem zweiten Baum als Befruchter wird der Ertrag Ihres Obstbaums deutlich höher ausfallen.

Steigerung der Ernte

Was bedeutet Buschbaum, Halbstamm, Hochstamm?

Erfahren Sie hier wie sich die Obstbäume in ihrer Stammhöhe unterscheiden. Die tatsächliche Versand- sowie Endhöhe des Baums finden sie neben dem Produkt.

Wie pflanze ich einen Obstbaum?

Hier gibts die Pflanz- und Pflegeanleitung zum downloaden

Pflanz- und Pflegeanleitung

Wie pflanze ich meinen Biobaum ein? Welche Pflege benötigt er? Finden Sie es heraus in diesem Video.

Produktinformationen "Apfelbaum Weißer Winterglockenapfel"
  • Boden: normal, sandig
  • Genussreife: ab Dezember
  • Geschmack: säuerlich
  • Herkunft: Mitteleuropa
  • Höhenlage: Flachland, Mittelgebirge, Extremlagen
  • Typ: Lagerapfel
  • Wissenswertes: Allergiker geeignet, Backsorte

Herkunft

Die genaue Herkunft der Sorte Weißer Winterglockenapfel ist unbekannt. Er scheint sich parallel in der Schweiz, sowie dem Alten Land verbreitet zu haben. Auch heute noch zählt er hier zu den bekanntesten und beliebtesten Äpfeln.

Apfel Weißer Winterglockenapfel

Gut zu erkennen ist der Apfel Weißer Winterglockenapfel an seiner hochgebauten Form. Diese ähnelt einer Kirchenglocke. Die eigentlich trüb gelbe Frucht wird von der Sonne mit vielen feinen, roten Streifen verziert. Diese stehen eng beieinander ohne jedoch zu verwischen. Ein schönes Muster welches durch trüb gelbe Schalenpunkte ergänzt wird.

Geschmack

Ein süßsäuerlich schmeckender Apfel. Sein Fruchtfleisch ist fest und aromatisch.

Reifezeit

Ab Mitte Oktober können die Äpfel vom Baum gepflückt werden. Diese entwickeln dann im Lagern ihren guten Geschmack. Von Dezember an können sie dann bis Mai gegessen werden. Hierbei welkt nur die Schale, das Fruchtfleisch selbst bleibt bis in den Mai fest. Der Baum trägt sehr regelmäßig und hoch.

Verwertung

Vor allem im Frühjahr zählt die Sorte Weißer Winterglockenapfel zu den besten Tafeläpfeln. Zum Backen und Kochen eignet sie sich ebenfalls hervorragend. Einer der letzten Äpfel die noch zu gutem Kompott verarbeitet werden können.

Apfelbaum

In seiner Jugend bildet der Apfelbaum Weißer Winterglockenapfel viele aufrechte Äste. Mit steigenden Erträgen werden diese waagerechter und bilden eine breite Krone. Diese ist gut verzweigt, weshalb sich ein Rückschnitt empfiehlt.

Standort

Auf warmen Standorten gedeiht der Apfel Weißer Winterglockenapfel am Besten. In lehmigen Boden sollte er nicht gepflanzt werden. Wird dies beachtet kann er bis in höhere Lagen angebaut werden.

Unser Tipp in dieser Saison:

Was Sie noch zum Pflanzen brauchen

Was Sie noch zum Pflanzen brauchen

Baumpfahl
4,90 €*
Kokosstrick
Verpackungseinheit: Strick (15m)
3,50 €*
Oscorna Animalin Dünger
9,90 €*
Wühlmauskorb, verzinkt
Verpackungseinheit: Korb (Höhe:70cm, Durchmesser:60cm)
9,90 €*