Heidelbeeren

Heidelbeere Goldtraube

Weitere Produktinformationen finden Sie unten

  • Genussreife: ab August
  • Geschmack: säuerlich, aromatisch
  • Herkunft: Mitteleuropa
  • Typ: Herbstfrucht
  • Wissenswertes: Tafelobst, Backsorte, selbstfruchtbar

Was bedeutet Buschbaum, Halbstamm, Hochstamm?

Erfahren Sie hier wie sich die Obstbäume in ihrer Stammhöhe unterscheiden. Die tatsächliche Versand- sowie Endhöhe des Baums finden sie neben dem Produkt.

Pflanz- und Pflegeanleitung

Wie pflanze ich meinen Biobaum ein? Welche Pflege benötigt er? Finden Sie es heraus in diesem Video.

Produktinformationen "Heidelbeere Goldtraube"
  • Genussreife: ab August
  • Geschmack: säuerlich, aromatisch
  • Herkunft: Mitteleuropa
  • Typ: Herbstfrucht
  • Wissenswertes: Tafelobst, Backsorte, selbstfruchtbar

Heidelbeere Goldtraube

Die Heidelbeere Goldtraube besticht durch ihren aromatischen Geschmack. Ihre großen Früchte sind blau gefärbt und leicht behaucht. Das feste Fruchtfleisch sorgt dafür, dass die Beeren nicht matschen. Sie können gut als Snack mit ins Büro genommen oder auch eingefroren werden. Vorausgesetzt sie haben nicht vorher bereits alle Früchte genascht.

Reifezeit

Goldtraube gehört zu den selbstfruchtbaren Heidelbeeren. Wir empfehlen die Pflanzung im Verbund mit weiteren Beeren. In Kombination mit früheren Sorten kann so nicht nur der Ertrag erhöht, sondern auch eine lange Beerensaison ermöglicht werden. Die späte Sorte kann ab August geerntet werden. Die Sorte Goldtraube erbringt hohe Erträge und kann bis in den September hinein gepflückt werden.

Beerenstrauch

Aufrecht wachsend bildet sich schnell ein bis zu 150cm hoher Beerenstrauch. Dieser ist gut verzweigt. Im Herbst verfärben sich die Blätter der Heidelbeere orangerot.

Standort

In sonnigen bis halbschattigen Lagen gepflanzt bildet sich der Geschmack der Heidelbeere Goldtraube besonders gut aus. Die Sorte sollte auf durchlässigen Gartenboden gepflanzt werden.

Unser Tipp in dieser Saison: