Pflaumenbäume

Weitere Produktinformationen finden Sie unten

  • Boden: lehmig, normal
  • Genussreife: ab August
  • Geschmack: süß, aromatisch
  • Herkunft: Europa
  • Höhenlage: Flachland, Mittelgebirge, Extremlagen
  • Typ: Pflaume, Sommerfrucht
  • Wissenswertes: Tafelobst, Backsorte, selbstfruchtbar

Steigern Sie die Ernte Ihres neuen Biobaums!

Mit einem zweiten Baum als Befruchter wird der Ertrag Ihres Obstbaums deutlich höher ausfallen.

Steigerung der Ernte

Was bedeutet Buschbaum, Halbstamm, Hochstamm?

Erfahren Sie hier wie sich die Obstbäume in ihrer Stammhöhe unterscheiden. Die tatsächliche Versand- sowie Endhöhe des Baums finden sie neben dem Produkt.

Pflanz- und Pflegeanleitung

Wie pflanze ich meinen Biobaum ein? Welche Pflege benötigt er? Finden Sie es heraus in diesem Video.

Produktinformationen "Pflaume Opal"
  • Boden: lehmig, normal
  • Genussreife: ab August
  • Geschmack: süß, aromatisch
  • Herkunft: Europa
  • Höhenlage: Flachland, Mittelgebirge, Extremlagen
  • Typ: Pflaume, Sommerfrucht
  • Wissenswertes: Tafelobst, Backsorte, selbstfruchtbar

Herkunft


Im südlichen Schweden, zwischen Malmö und Lund liegt der Ursprung der Pflaume Opal. Dort wurde sie im Jahr 1962 aus den Pflaumensorten Early Favourite und der Reineclaude d'Oullins erzogen. In Skandinavien verbreitet erhält sie zunehmend auch in Mitteleuropa Einzug.

Pflaume Opal


Auffällig ist die besondere rot Färbung der Opal Pflaume. Ähnlich anderen Sorten ist Ihre Haut blau behaucht. Unter dieser Bereifung tritt dann allerdings eine farbintensive, hellviolette Färbung hervor, die sie von anderen Pflaumen absetzt. Überwiegend rundlich gewachsen löst sich das Fruchtfleisch der mittelgroßen Frucht gut vom Kern.
Die Pflaume Opal erreicht im August Ihre Pflückreife. Der Pflaumenbaum kann dann über mehrere Wochen durchgepflückt werden. In Ihren Garten verpflanzt setzt die erste Ernte früh ein. Ab dann können regelmäßige und hohe Erträge erwartet werden.

Geschmack


Einmal gelöst entfaltet das goldgelbe Fruchtfleisch seinen aromatischen, süßen Geschmack. Das feste Fruchtfleisch ist saftig, was die Pflaume zu einem beliebten Snack macht. Die Sorte Opal kann neben dem Frischverzehr auch gut zu Konfitüre weiterverarbeitet werden.

Pflaumenbaum


Mittelstark wachsen bildet der Pflaumenbaum starke Leittriebe. Zwischen diesen entwickelt sich ein locker verzweigtes Wuchsbild. Er ist grün belaubt und selbstfruchtend. Die Pflaume Opal ist ein guter Pollenspender. Als solcher kann er gut in Kombination mit weiteren Obstbäumen gepflanzt werden.

Standort


Sonnige oder Halbschattige Standorte sind ideal, damit Opal seine wohlschmeckenden Früchte ausbilden kann. Auf feuchtem, nährstoffreichem Boden entwickelt sich der Pflaumenbaum schell. Sein gesundes Holz ist widerstandsfähig und überdauert auch Fröste.

Unser Tipp in dieser Saison:

Was Sie noch zum Pflanzen brauchen

Was Sie noch zum Pflanzen brauchen

Bio Pflanzerde

9,90 €*

Kokosstrick

3,50 €*

Kokosstrick - Großer Doll

13,90 €*

Pflanzpfahl - 1,75m

4,50 €*

Wühlmausdraht - Rolle unverzinkt

95,00 €*