Zwetschgenbäume

Die Zwetschge (Prunus domestica)

gehört zu den anspruchslosesten Obstbäumen. Weder an Boden, noch das Klima haben sie besondere Ansprüche. Sie sollten nur davon absehen einen früh blühenden Zwetschgenbaum auf einen Standort mit Spätfrost zu pflanzen. In Deutschland sind Zwetschen vor allem seit dem 17. Jahrhundert weit verbreitet. Damals brachten württembergische Soldaten die Hauszwetsche aus Venetien mit. Aufgrund ihres tollen Geschmacks und da sie selbstfruchtbar ist, wurde sie sehr viel gepflanzt. Noch heute finden sich sehr viele Bäume an Feldwegen und alten Höfen. Zudem werden Zwetschgen aufgrund ihrer hohen Erträge gerne gepflanzt. So genügen drei Bäume um den Bedarf einer Familie zu decken. Die gute Fruchtbarkeit liegt unter anderem darin begründet, dass der Zwetschgenbaum auch von anderen Unterarten befruchtet werden kann. Pflaumen, Mirabellen, Renekloden, Schlehen und Kirschpflaumen sind hier die bekanntesten.
Zwetschgen reifen direkt am Baum aus. Bis auf wenige Ausnahmen werden sie folgernd reif. Ein Baum kann deswegen über einen Zeitraum von zwei Wochen abgeerntet werden. Im Gegensatz zu Pflaumen sind Zwetschgen zumeist dunkelblau, länglich und besser steinlösend. Sie können nach der Ernte in der Speisekammer für mehrere Tage gelagert werden. Das Einfrieren ist ohne Probleme möglich. Zudem werden sie gerne zu Mus, Kompott oder Marmelade weiterverarbeitet. Wir benutzen sie gerne um Blechkuchen zu backen.
In unserer Bioland Baumschule erziehen wir Zwetschgenbäume als Hochstamm, Halbstamm und Buschbaum. Vereinzelt finden Sie auch Spalierbäume. Hochstämme werden auf Streuobstwiesen und auch gerne in großen Gärten gepflanzt. Sie werden bis zu 7m hoch und entsprechen optisch dem Bild von einem richtigen Baum. Halbstämme werden gerne in Hausgärten und Schrebergärten gepflanzt. Sie kommen früher in den Ertrag und bleiben etwas kleiner, weshalb sie einfacher zu pflücken sind. Eine Zwetschge als Busch bleibt klein und wächst vor allem sehr langsam. Sie kann deshalb gut zu einem Spalier erzogen werden. In unserer Baumschule und biobaumversand finden sie deshalb die richtige Zwetschgensorte für jeden Standort.

“So lasst uns einen Zwetschgenbaum pflanzen”