Weinreben

Weitere Produktinformationen finden Sie unten

  • Genussreife: ab September
  • Geschmack: süß
  • Herkunft: Amerika
  • Typ: Herbstfrucht
  • Wissenswertes: Tafelobst, selbstfruchtbar

Was bedeutet Buschbaum, Halbstamm, Hochstamm?

Erfahren Sie hier wie sich die Obstbäume in ihrer Stammhöhe unterscheiden. Die tatsächliche Versand- sowie Endhöhe des Baums finden sie neben dem Produkt.

Pflanz- und Pflegeanleitung

Wie pflanze ich meinen Biobaum ein? Welche Pflege benötigt er? Finden Sie es heraus in diesem Video.

Produktinformationen "Tafeltraube Vanessa"
  • Genussreife: ab September
  • Geschmack: süß
  • Herkunft: Amerika
  • Typ: Herbstfrucht
  • Wissenswertes: Tafelobst, selbstfruchtbar

Herkunft

Aus Kanada stammt die Weintraube Vanessa. Sie gehört zu den kernlosen Tafeltrauben und wird deshalb gerne in Hausgärten gepflanzt. In Kombination mit ihrer leuchtend roten Farbe, sowie fruchtig süßem Geschmack, ist sie zu empfehlen.

Weintraube Vanessa

Die Weintrauben der Sorte Vanessa wachsen säulen-ähnlich. Sie unterscheiden sich hier von der typischen, konisch zulaufenden Form anderer Weinsorten. Ihre Früchte hängen lockerbeerig nebeneinander. Ihre Reife setzt mittelfrüh ein. Ab Anfang September können die leckern Früchte geerntet werden. Der Ertrag schwankt zwischen mittel bis hoch.

Frucht

Die rose bis hellrot gefärbten Früchte setzen in Mitten der grünen Blätter einen schönen farblichen Akzent. Die Beeren von Vanessa sind verhältnismäßig klein und rund geformt. Hierbei ist immer zu beachten, dass kernlose Weintrauben grundsätzlich kleiner sind als solche mit Kernen. Ihr Fruchtfleisch ist fest und erzeugt ein leichtes knacken beim abbeißen. Sie hat dann einen süßen, schwach aromatischen Geschmack. Eine tolle Frucht, die man direkt vom Weinstock genießen kann.

Wachstum

Die gute Holzreife, sowie ein festes Blattwerk machen Vanessa zu einer empfehlenswerten Sorte für den Hausgarten und Balkon. Durch ihre geringe Blütenempfindlichkeit kann sie auch in ungünstigen Lagen gepflanzt werden. Durch ihre verhältnismäßig kleinen Trauben reift sie auch in windigen Lagen aus und entfaltet ihren süßen Geschmack.

Standort

Wichtig ist, dass die Weintraube Vanessa im Frühjahr gedüngt wird. Der ideale Zeitpunkt hierfür ist der März. Dies fördert die allgemeine Fruchtbarkeit der Weinrebe. Die Pflanze verwurzelt sich flach, aber breit. Zu Hauswänden sollte ein Abstand von mindestens 50cm beachtet werden. Bei der Pflanzung empfehlen wir Pflanzerde zu verwenden und damit den vorhanden Boden auszutauschen. Dies erleichtert der Weinrebe Vanessa sich bei Ihnen vor Ort zu verwurzeln.

Unser Tipp in dieser Saison: